NEWS Kopf-an-Kopf-Rennen beim 3. OptaFranz Quiz in München

Durch Opta

Gesendet 1. Dezember 2018

Franz Quiz Summary.png

 

Kopf-an-Kopf-Rennen beim 3. OptaFranz Quiz in München

Am 13. November fanden sich auch dieses Jahr wieder einige der schlausten Fußballköpfe Deutschlands im Wirtshaus in der Au in München zusammen. Nachdem sich mit Eurosport und Sport 1 die Sieger der ersten beiden Ausgaben des OptaFranz Quiz die Ehre gaben, war bereits vor dem Anpfiff klar, dass dies ein knappes Rennen werden wird. Es kam aber doch anders als erwartet, denn der Kicker gab richtig Gas und galt in der Halbzeit bereits als Geheimfavorit.

Nach vier Runden, in denen die Teilnehmer mit den Kategorien Frisuren, Weltmeisterschaften, Trophäensammlung und Schätzfragen ihr Können unter Beweis stellen mussten, führte Eurosport mit nur einem Punkt vor dem Kicker.Nach einer kurzen Stärkung in der Halbzeit ging es dann mit den Kategorien Interviews, Bundesliga und Spieler-Spezial in den Endspurt.

Nach drei Stunden Hochkonzentration, vielen hitzigen Diskussionen, frustrierten Hilfeschreien sowie erleichterten Jubelrufen kam es dann endlich zur Siegerehrung. Bis zum Schluss war alles offen, doch Eurosport entschied das Kopf-an-Kopf-Rennen mit 118 von möglichen 140 Punkten für sich und nahm den Titel mit nachhause. Mit nur einem Punkt Rückstand spielte sich der Kicker auf den zweiten Platz. Evisco schaffte es mit 104 Punkten erstmals aufs Treppchen.

Falls Sie das OptaFranz Quiz verpasst haben und Ihre eigenen Fähigkeiten testen wollen, können Sie hier den diesjährigen Fragebogen einsehen.


Wir danken allen Teilnehmern für einen spannenden und erfolgreichen Abend!

Teilen: